"All happiness depends on a leisurely breakfast." (John Gunther)

Waffeln mit Schokosauce

Waffeln:

1 große reife Banane
600 ml Pflanzenmilch
150 g Haferflocken
150 g Buchweizenmehl

(wer kein Buchweizenmehrl mag, kann stattdessen 150 g Haferflocken nehmen)
2 EL Dattelsirup oder Honig oder eine andere Süße
Kokosöl zum Einfetten

Schokosauce:

2 handvoll Cashewnüsse

4 Datteln

2 EL Kakaopulver

Wasser

...die Bananen schälen und mit allen anderen Zutaten für die Waffeln in einem Blender mixen.

Für die Schokosauce, alle Zutaten in den Blender (Mixer) geben und mit Wasser bedecken. Solange mixen, bis eine homogene Masse entsteht, je nach Wunsch noch etwas Wasser nachgießen, wenn man es flüssiger möchte.

Das Waffeleisen mit Kokosöl bestreichen und ja nach Anleitung eures Waffeleisens den Teig darin backen. Aus dem Teig lassen sich in etwa 10 Waffeln backen.

Dann die Waffeln mit der Schokosauce und frischen Früchten genießen.

Man kann die Waffeln auch gerne einfrieren und dann in einem Toaster wieder auftauen.

Buchweizenkokosbowl

80g Buchweizen + 20g Sonnenblumenkerne

(beides über Nacht in Wasser eingeweicht)
1El schwarzer Sesam
1El geschälte Hanfsamen
1El Leinsamen
ca 100ml Kokosmilch (wenn ihr's gerne flüssiger habt, nehmt einfach etwas mehr Milch! Ich mach das immer nach Gefühl!)
1 Msp Vanille
1/2 Tl Zimt
1Tl Leinöl
1 Banane
ca 4 Datteln (oder andere Süße)

.....Buchweizen und Sonnenblumenkerne gut abspülen und mit den restlichen Zutaten pürieren! Nach Belieben mit weiteren Saaten und Kakaonips bestreuen!

  

Apfel-Quinoa-Porridge

100g gewaschener Quinoa

200ml Pflanzenmilch

200ml Wasser

1El Mandelmus

1 Apfel

1Tl Zimt

1Tl Dattelsirup

 

 

Den Apfel kleinschneiden und gemeinsam mit Zimt und Quinoa in der Milch-Wasser-Mischung ca. 25min bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Kurz vor Ende der Garzeit das Mandelmus unterheben und gegebenenfalls mit Dattelsirup oder anderer Süße abschmecken. (Eventuell noch etwas Milch unterrühren, damit es auch schön cremig ist.) Anschließend z.B mit gepopptem Quinoa und  gehackten Nüssen servieren!

Bananen-Erdbeer-Porridge

  50g Haferflocken
150ml Hafermilch
100ml Wasser
1/2 EL Carob, 1/2 EL Kakao (oder 1 EL Kakao)
1 EL Kokosblütensirup (oder andere Süsse)
1 TL Mandelmus (oder anderes Nussmus)
1 Banane
Erdbeere (momentan noch TK)

Haferflocken mit Milch und Wasser aufkochen und 10 min köcheln lassen. Anschließend Kakao, Nussmus und Süsse hinzufügen.
Dann schichtweise eine Schicht Porridge, eine Schicht Banane, eine Schicht Porridge usw. Zum Schluss dann mit Erdbeeren toppen.

Habermus

(nach Hildegard von Bingen)

1 Tasse Dinkelflocken
1 Tasse Wasser
1 Tasse Pflanzenmilch
1 klein geschnittener Apfel
1/2 Tl Zimt
1/2 Tl Galgant
2 Tl Agavendicksaft 
1 El gemahlene Flohsamenschalen

....alle Zutaten (außer den Flohsamenschalen) aufkochen und 5min bei geringer Hitze köcheln lassen. Anschließend die Flohsamenschalen unterrühren und zB mit gehackten Nüssen servieren!

Frühstück à la Bircher

9El zarte Haferflocken
200ml Hafer- (oder andere Pflanzenmilch)
1/2Tl Vanille
1/2Tl Zimt

1Tl Zitronensaft
1 Apfel gerieben
etwas Sojajoghurt (am besten von "Sojade"...gibt's im Bioladen und schmeckt am neutralsten)
gehackte Nüsse, Samen usw


Am Vorabend die Haferflocken zusammen mit den Gewürzen in der Milch einweichen. Am Morgen dann den geriebenen Apfel und den Zitronensaft untermischen und ganz nach Geschmack mit Joghurt, Nüssen, Samen und Obst oder Beeren garnieren!

Birnen-Hirse-Porridge

120 Hirse
2 kleine reife Birnen
1 handvoll Cashewnüsse 
250ml Hafermilch
250ml Wasser
1 El Cashewmus (oder auch Mandelmus)
1El Kokosöl
1/2Tl Vanille
Prise Salz

...die Birnen klein schneiden und die Nüsse hacken. Die Hirse waschen und dann mit allen Zutaten gemeinsam in einem Topf aufkochen. Die Hitze reduzieren und unter häufigem Rühren 20min köcheln lassen. Vom Herd nehmen und ein paar Minuten nachquellen lassen. Anschließend auf 2 Schüsseln aufteilen und mit weiteren Nüssen oder (wie bei uns heute) mit Feigenstücken garnieren!

Banane-Mango

Over Night Oats

5El Haferflocken 
1El Kokoscuisine
1El Erdmandeln
1El Kokosflocken
1Tl Leinsamen
1/2 zerdrückte Banane
100ml Hafermilch 
1/2 pürierte Mango 

.....(Mengenangaben pro Portion!) 


Alle Zutaten gut verrühren. Wer es süßer mag, gibt noch etwas Agavendicksaft dazu! Anschließend das Mangopürree drauf verteilen und im verschlossenen Glas über Nacht in den Kühlschrank stellen!
Morgens dann noch nach Belieben garnieren und genießen